Jahreshauptversammlung 17. 01. 2014

Obst- und Gartenbauverein Kronstorf wählt neuen Obmann

Der Tod vom langjährigen Obmann Dietrich Rissmann  im Herbst des Vorjahres war ein großer Schock, hatte er doch 42 Jahre die Geschicke des Gartenbauvereins bestimmt.

Die Vorstandsmitglieder waren sich rasch einig, den Verein im Sinne von Hr. Rissmann weiterzuführen. 

Mit vollem Power wurde ein Obmann gesucht, der das Anforderungsprofil, fachlich kompetent und gut vernetzt, erfüllen sollte.

Nach einigen Gesprächsrunden hat sich Gartenmeister Wilhelm Minhard bereit erklärt, die Leitung des Obst- und Gartenbauvereines Kronstorf zu übernehmen.

Am Freitag, 17. Jänner 2014 wurde er im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Beisein von Bürgermeister Dr. Christian Kolarik einstimmig zum neuen Obmann gewählt.

In seiner ersten Rede in dieser Funktion betonte er, mit seinem Team engagiert die Herausforderungen, wie z.b. die Verjüngung der Mitglieder durch gezielte Jugendarbeit, altes Gärtnerwissen an die nachfolgende Generation weiterzuvermitteln und auch die Zusammenhänge zwischen gesunder Natur und menschlicher Gesundheit hervorzuheben, anzugehen.

Bürgermeister Kolarik bedankte sich beim gesamten Vorstand für die Weiterführung des Vereins und adelte Hr. Minhard zum „Marktgärtnermeister“.

Auch Präsident Siegfried Schmid vom Landesobst- und Gartenbauverband war von der bisherigen Arbeit und zukünftigen Ideen voll des Lobes. Die neue Homepage http://kronstorf.logv.at hinterläßt bei ihm einen tiefen Eindruck.

Annähernd 50 Mitglieder waren am Schluss vom Film von Robert Cap über die Fachreise nach Bautzen und Dresden und vom Nachruf für Heinrich Steinleitner und Dietrich Rissmann schwer beeindruckt.

volles-Haus


 © Helmut Rockenschaub 2014